Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Online Service zur Verfügung zu stellen; durch die weitere Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie unsere Verwendung der Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung.

Pioneer A DuPont Business
Germany | Select Your Location >

 

Bioenergie

Service für Biogasanlagen - Versuche auf Referenzbetrieben

Pioneer hat ein bundesweites Netz an Biogasanlagen etabliert, auf denen in Versuchen agronomischen und pflanzenbaulichen Fragestellungen ebenso nachgegangen wird wie Fragen der Silageoptimierung.

Maissortenwahl für die Biogasnutzung

Welche Anforderungen sind an eine Maissorte als Substrat für die Biogasgewinnung zu stellen, um möglichst viel Methan zu produzieren? Hohe GTM-Erträge sind nicht alles. Wir sagen Ihnen, worauf es wirklich ankommt.

Maisversuche unter Praxisbedingungen auf Referenzbetrieben

2011 hat Pioneer das Referenzbetriebskonzept auf den Weg gebracht. Dazu wurden im gesamten Bundesgebiet 20 landwirtschaftliche Betriebe mit Biogasanlage ausgewählt, auf denen Streifenversuche angelegt wurden. Die Ergebnisse helfen dem Landwirt, neben der Wahl der geeigneten Sorte für den Standort durch gezieltes Anbaumanagement auch die qualitativen Eigenschaften des Ernteprodukts zu beeinflussen.

11CH4 - mehr Gas durch Siliermittel (PDF 183 KB)

Wie kann man die Methanausbeute in der Praxis messen? Pioneer hat ein Protokoll entwickelt, mit dem der Nachweis der erhöhten Methanaubeute bei Einsatz von PIONEER 11CH4 durch Gegenüberstellung von Input und Output der Biogasanlage zuverlässig messbar ist.

Gesucht: Das perfekte Substrat (PDF 522 KB)

Konzept zur Optimierung der Biogasproduktion aus Mais unter Berücksichtigung aller Phasen der Prozesskette - von Sortenwahl bis Silostock. Quelle: Joule 1.2011

Bestimmung des Methanbildungspotenzials

Häufig wird in der Praxis nach einer Möglichkeit zur Untersuchung des Methanbildungsvermögens eines bestimmten Substrates gefragt. Die vorhandenen Methoden kann man in drei Kategorien einteilen. Wie funktionieren sie und mit welcher Verlässlichkeit?

Last Modified:4. Februar 2016
7259C433-49DA-1E48-82CA-363C666A694B